Die Fragen sind es, aus denen das, was bleibt, entsteht (Erich Kästner)

Unternehmerträume

In An Mich on Mai 19, 2009 at 12:11 am

[Foto: CmdrFire]

Ich fuhr zur Arbeit, komischerweise nachts, extrem schlechte Sicht, Nebel, ich wurde müde, schlief ein, sagte mir, ich dürfe nicht am Steuer einschlafen, aber ich war ja gar nicht am Steuer, ich sass jetzt auf dem Beifahrersitz, das Auto fuhr weiter durch den Nebel, niemand sass hinter dem Steuer, ich wurde wieder müde, ich hätte abbiegen müssen, stattdessen fuhr ich viel zu weit, wurde gefahren, landete in einer Villa auf dem Land, ein verlassenes Hotel.

Das habe ich diese Tage geträumt. Sieht so ein Gleichnis für den Weg in die Selbständigkeit aus? Haben andere angehende Unternehmer ähnliche Träume? Oder träumen die lieber davon, was sie mit der ganzen Kohle anfangen werden, die sie verdienen, wenn Google sie in 2 Jahren kauft?

Advertisements
  1. Es ist eine Frage des Ursprungs 🙂

    Wir können uns aus eigenen Stücken „verselbstständigen“ oder dazu (warum/wodurch auch immer) getrieben/gezwungen werden.

    (Derweil ist allein der Wunsch möglichst viel Kapital zu erwirtschaften keine gesunde Grundlage zur Selbstständigkeit, es ist eine Grundlage zur Lotterie. Unternehmungen die primär aus diesem Wunsch geboren wurden, sind den auch lediglich dies: Glücksspiel…)

  2. Michael, sehe ich genauso. Aber da der Mensch sich ja ganz gerne in die eigene Tasche lügt, würde ich auch für meine Motive nicht meine Hand ins Feuer legen 😉 Der Wunsch, erfolgreich zu sein und dem Glück die Chance zu geben, mich zu beschenken, spielt bei jeder Unternehmung mit…

  3. Nun. Wenn dem so ist…

    wünsche ich euch viel Erfolg, mit diesem Schritt in ein neues Leben 🙂

  4. Michael, danke! Noch beschränken sich aber unsere Schritte darauf, den grossen Schritt vorzubereiten und zu ermöglichen…

  5. Soviele Metahpher in deinem Traum – zu jedem Wort könnte ich eine Geschichte erzählen, wie bei slumdog millionäre – aber es wären meine.
    Ich würde mich nicht noch mal selbständig machen – aber wahrscheinlich müsste ich.

  6. Menachem, schade, dass du nicht mehr erzählen möchtest, das würde mich nämlich brennend interessieren. Du könntest doch eine kleine Serie zu Selbständigkeit auf deinem Blog starten (von „A“ wie Auto über „N“ wie Nebel bis „Z“ wie Zteuer)?

  7. @Menachem:

    Komisch nicht wahr? Irgend wie scheint man dafür geboren zu sein. Ich wurde schon so oft gefragt was einen erfolgreichen Unternehmer ausmacht. Meine Antwort hat noch immer alle Frager irritiert:

    „Man muss es Leben, muss es sein!“

    Gerade so wie auch nur Künstler glücklich, in diesem Zusammenhang sich selbst gegenüber erfolgreich sind, welche ihre Art zu Leben wirklich lieben…

  8. Ein Chemiker an einer europäischen nuklearen Wiederaufarbeitungsanlage hat mir erzählt, das dort am häufigsten verwendete Arbeitsmittel sei Blumendraht.

    Will sagen: Augen zu und durch, Gott- und Selbstvertrauen und Improvisationstalent – Autofahren und Bogenschießen mit geschlossenen Augen: bleibt sowieso alles anders als ausgedacht. Aber selbst das kommt manchmal anders.

    • Detlef, das sehe ich ähnlich (allerdings bleibt mir auch nichts anderes übrig, weil ich gar keinen tragfähigen Plan habe). Ich sehe es als eine Abenteuer-Reise ohne viel Proviant mit einem groben Ziel, aber der Hoffnung, auf dem Weg Menschen zu treffen, die mir weiterhelfen, und gute Ideen zu haben, die mich voranbringen, und letztlich auch das Glück, das mir Wege und Möglichkeiten öffnet.
      Die Geschichte mit dem Blumendraht macht mich sprachlos…

  9. Na Danke, Herr Cordes!

    Sie haben mir den Glauben an die Sicherheit unserer Atomtechnik zurückgegeben 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: