Die Fragen sind es, aus denen das, was bleibt, entsteht (Erich Kästner)

Dahingetwagt (2)

In An Manche on April 4, 2009 at 3:15 pm

Diese Woche hier:

  • Wenn es von allem geben muss, wenn alles sein Gutes hat – wo liegt dann der Beitrag von rassistischen Schlägern?
  • Es gibt in D-Land weit mehr Herren Müller als in F-Reich Messieurs Meunier. Woran mag das liegen?
  • Komme von Parkplatz. Nur weissegraueschwarze Autos. Will sich denn keiner mehr opfern und ein bisschen gelbrotgrün in das Allerlei mischen?
  • Wenn jetzt mal alle Werber + Web2.0er eine Schweigeminute auf Twitter einlegen würden, was bliebe dann noch übrig an Gezwitscher?
  • Kann es sein, dass Eltern von ihren Kindern viel mehr lernen als umgekehrt?
  • Wie soll ich einen Computer ernst nehmen, wenn der seine Programme nicht mal hinterfragen kann?
  • Die Summe aller Ideen ist konstant. Jede neue Idee zerstört eine alte. Auch diese hier – hoffentlich zerstört sie nicht eine bessere.
  • Warum sind eigentlich alle medizinischen Möbel beige?
  • Wie kommt das, dass mir politisch korrekte genauso unsympathisch sind wie politisch inkorrekte Leute?
  • Gibt es einen roten Faden in meinem Leben? Oder wird der erst posthum von anderen gesponnen?
  • Auf was freust du dich heute? Auf was freust du dich nächste Woche? Auf was freust du dich nächstes Jahr?
  • Gibt es Bedarf für eine Anwendung, die Wissen wieder rückgängig macht?
Advertisements
  1. Ich glaube schon,dass es einen roten Faden gibt, der aber erst posthum von einem selbst interpretiert werden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: