Die Fragen sind es, aus denen das, was bleibt, entsteht (Erich Kästner)

Verräterische Hemden

In An Mich on März 26, 2009 at 7:59 am

[Foto: josepina]

Mein Erdkunde-Lehrer Herr D., Junggeselle, trug Mitte der Achziger Jahre grelle Hemden mit weiten Kragen und Mustern wie man sie zu der Zeit nur noch auf alten Tapeten oder verblassten Pril-Aufklebern in der Küche fand. Auch wenig modebewusste Menschen konnten erkennen, dass Herr D. seine Hemden ganz offensichtlich in den Siebzigern gekauft und noch nicht gemerkt hatte, dass sich die Mode mittlerweile signifikant verändert hatte. Zehn Jahre genügten, um einen modischen Mitläufer in einen weltfremden Kauz zu verwandeln, der seinen Anspruch auf Autorität ein für alle mal verloren hatte ohne jemals zu begreifen warum. Weitere zehn Jahre hätten ihn vielleicht zu einem Vorkämpfer der Schwulen-Bewegung gemacht oder zu einem coolen Retro-Avantgardisten. Aber solange haben die Hemden nicht gehalten. Und auch Herr D. hat es nicht mehr lange an der Schule ausgehalten.

Ich habe vor kurzem ein Foto von mir betrachtet, auf dem ich das gleiche Hemd trage wie ich es auch beim Betrachten trug. Das Foto ist knapp zehn Jahre alt. Und da musste ich an meinen alten Lehrer, Herr D. denken, wie wir immer für Erdkunde nach unten in den ranzig-muffigen Keller in den Film-Raum gingen und im Dunkeln die Endmoränen vorüberdämmern sahen, die aber nie ein Ende nehmen wollten. Und ich fragte mich, ob man meinen Hemden ansieht, dass sie aus dem letzten Jahrhundert stammen, und ob diejenigen, die das erkennen, das gleiche über mich denken wie wir damals über Herrn D.

Ich habe das Hemd meinem Schwiegervater gegeben. Der zieht es jetzt zur Gartenarbeit an.


Randnotiz: die Mode der 70er scheint mich irgendwie zu beschäftigen: Zeitgeist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: