Die Fragen sind es, aus denen das, was bleibt, entsteht (Erich Kästner)

Das ganze noch mal ohne Emotionen, bitte!

In An Mich on August 28, 2008 at 8:57 am
immobilien für menschen mit emotionen
[Foto: me Maja]

Ein Aktionskünstler names Francis Aly hat in Mexico City in einem Waffenladen eine Feuerwaffe samt Munition gekauft, die Waffe geladen und entsichert, einen Reporter mit versteckter Kamera bestellt und ist dann mit der für jedermann sichtbaren Waffe in der Hand nervös durch die Stadt getigert, bis er nach etwa 12 Minuten vom mehreren Polizisten mit Pistole im Anschlag gestellt und verhaftet wurde.

Mit einer Genehmigung, einer nicht geladenen Waffe und dem gleichen Reporter ist er exakt den gleichen Weg noch einmal gegangen. DIe beiden Filme hat er nebeneinander geschnitten. Sie sind praktisch identisch. Und dennoch zeigen sie so unterschiedliche Vorgänge, die von so unterschiedlichen Emotionen begleitet waren.

Was genau ist also der Unterschied? Zeigen wirklich beide das gleiche? Kann der Zuschauer diesen Unterschied entdecken? Welcher der beiden FIlme ist wahrer als der andere? Machen die echten Emotionen den ersten Film wahrer?

Advertisements
  1. Ich tät‘ sagen, Glück gehabt – bei uns wirst da manchmal erschossen 😉

  2. Da fehlte auch nicht viel. Das hat die Sache ja gerade so spannend gemacht.

  3. Hallo,

    es war ein regnerischer herbstlicher Nachmittag. Im Auftrag meines Vaters sollte ich einen Aktenkoffer mit den Einnahmen der Woche zur Bank transportieren und dort einzahlen. Da das Prozedere es vorschrieb (und bei mir keine Ausnahme gemacht werden sollte), war mein Handgelenk mit einem versiegelten Eisenband mit der Aktentasche verbunden.

    Über 20 Jahre ist dies nun her. Ich erinnere mich daran, als sei es gerade erst geschehen. Der blanke Horror! Ich war mir absolut sicher das mir Jeder der mir begegnete ansah, was ich da transportierte. J E D E R ! ! !

    Ich berichtete das meinem Vater SEHR emotional. Woraufhin beschlossen wurde den „Boten“ zukünftig das Eisenband zu ersparen…

    Gruß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: