Die Fragen sind es, aus denen das, was bleibt, entsteht (Erich Kästner)

Der Wolf und sieben Geisslein

In An Manche on April 14, 2008 at 7:49 am

Gewaltprävention

[Foto: CBS Fan]

Mal angenommen, ein Sicherheitsexperte würde den sieben Geisslein einen Vortrag zur Prävention gegen zukünftige abermalige Wolfsverschluckung halten. Welche entscheidenen Fehler würde er ihnen nachweisen können? Welche Massnahmen zur Verhinderung würde er vorschlagen?

Advertisements
  1. Immer einen Babysitter zuhause zu lassen und in die Tür einen Spion einbauen. Vielleicht auch gar keinen Mux von sich geben, wenn jemand klingelt.

    Oder was meinst Du?

  2. Wie wäre es z.B. damit:
    – nicht zu erkennen geben, woran man die Mutter-Geiss erkennen will (Stimme und Pfote), um dem Wolf keine Chance zu geben, sie zu umgehen
    – bessere Identifizierung des Eindringlings (nicht nur Stimme und Pfote, sondern eine gemeinsame Geschichte erzählen lassen)

    Dem Wolf seinerseits sollte man vielleicht den Rat geben, weniger Spuren zu hinterlassen und sich rasch vom Ort der Tat zu entfernen 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: