Die Fragen sind es, aus denen das, was bleibt, entsteht (Erich Kästner)

Umfaller?

In An Manche on Januar 29, 2008 at 4:15 pm

Umgefallen

[Foto: Soy Un Playmobil]

Ist die FPD ein Umfaller, wenn sie eine Ampel-Koalition eingeht? Ist die SPD ein Umfaller, wenn sie sich von der Linkspartei unterstützen lässt? Sind die CDU und die Grünen Umfaller, wenn sie eine Jamaika-Koalition schmieden? Umfallen kann man ja eigentlich nur, wenn man vorher aufrecht gestanden hat, oder?

Warum hängen sich die Parteien ohnehin vor Wahlen so weit aus dem Fenster und ketten ihr Schicksal an das der anderen Parteien? Baut ernsthaft noch irgendein Wähler auf Versprechen vor einer Wahl? Wäre es nicht für alle ein Befreiungsschlag, hemmungslos kopulieren koalieren zu können?

Warum koalieren man eigentlich überhaupt – man könnte doch Mehrheiten einfach pro Thema schmieden? Würde das dem Wählerwillen nicht näher kommen?


Siehe auch:

Advertisements
  1. Es scheinen derzeit ganz ähnliche Themen zu sein, die uns beschäftigen.

    Ich hätte Angst vor Koalitionen pro Thema, vor allem, weil viele Themen miteinander zusammenhängen und gemeinsam bearbeitet werden müssen.

  2. Hallo,

    also aus eigenen Erfahrungen kann ich dir nur berichten, dass Personen die im politischen Geschäft tätig sind, auch regieren wollen. Egal wie, hauptsache das!

    Deren Auffassung nach wurden sie ja genau hierzu gewählt.

    Gruß

  3. @Jörg: hab deinen Artikel zu dem Thema eben erst gesehen. Vermutlich sind wir gerade auf den Weg in den Mainstream 😉

  4. Interview mit einem Politiker, der an einer Ampel-Koalition mitgewirkt hat:
    http://www.sueddeutsche.de/deutschland/artikel/942/155536/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: