Die Fragen sind es, aus denen das, was bleibt, entsteht (Erich Kästner)

Unterschiede oder Gemeinsamkeiten

In An Mich on Dezember 7, 2007 at 9:44 am

Wie ein Ei dem anderen

[Foto: adactio]

Ist es wichtiger zwischen zwei Sachverhalten den Unterschied aufzuzeigen oder die Gemeinsamkeiten?

Gibt es nicht einen gravierenden prinzipiellen Unterschied zwischen diesen beiden Ansätzen? Hängt das vom Charakter eines Menschen ab? Oder einfach nur vom Thema, der Situation, dem Datenmaterial?

Sind es die Wissenschaftler, die auf der Suche nach den Unterschieden sind, während die Politiker gerne Vergleiche in den Mund nehmen? Könnte es sein, dass Politiker dies tun, um die Wahrheit zu verwischen und in der Grauzone aus Wahrheit und Lüge grösseren Spielraum zu haben?

Ist das Hervorheben von Gemeinsamkeiten nicht eine Form der Vereinfachung, der Relativierung, ja vielleicht sogar der Manipulation – und produziert Sätze wie „Bücher lesen ist in gewisser Weise auch nichts anderes als Fernsehgucken!“ oder „Pop-Musik hören ist so schädlich wie Zigarettenrauchen und gehört deshalb verboten!“ oder auch (vom mir geschätzten Spiegelfechter) „Putin ist nicht weniger Demokrat als Adenauer es war„?

Sind nicht die Unterschiede genau deshalb so entscheidend, weil die Gemeinsamkeiten meist überwiegen (99% des menschlichen Erbguts gleicht Schimpansen)? Kann man überhaupt Erkenntnis gewinnen, wenn man die Unterschiede ignoriert?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: