Die Fragen sind es, aus denen das, was bleibt, entsteht (Erich Kästner)

Die transparente Gesellschaft

In An Alle on November 13, 2007 at 7:53 pm

Water in a Glass

[Foto: AUS-GANG-EIN]

Die Jugendlichen und Studenten, die so sorglos ihr Profil, ihre Vorlieben, ihre Fotos, ihre Geschichten, ihren Freundeskreis im Internet publik machen, die weder Datenmissbrauch noch Diffamierung zu fürchten scheinen, die nicht um ihren Ruf, noch um ihre Zukunft bangen – sind sie die Vorboten einer Zeit des Endes der Privatsphäre, die Totengräber von Intimität und Geheimnissen, die Avantgarde einer nie gekannten Offenheit und Transparenz? Oder durch Gruppenzwang oder Eitelkeit vernebelte Ignoranten?

Was bedeutet das für eine Gesellschaft, von jedem Menschen nicht nur die Telefonnummern, sondern auch seine Lieblingslieder, sexuellen Präferenzen, kriminelle Handlungen, ja, alle jemals gemachten politischen Äusserungen nachschlagen zu können? Werden dann die, die das nicht wollen, zu Aussenseitern, denen man Leichen im Keller unterstellen muss? Muss man in Zukunft für seine öffentlichen Missetaten auch öffentlich Busse tun oder stellt sich eine unermessliche Toleranz ein?

Oder eine unermessliche Gleichgültigkeit? Verliert das Private so an Wert, dass sich niemand mehr dafür interessiert? Oder entwickeln die Menschen Mechanismen, ihre wahren Absichten im Müll widersprüchlicher Informationen zu verschleiern?

Wird es nach Jahren des offenen Experimentierens eine massive Gegenbewegung hin zu Privatheit und Recht auf die Verwertung persönlicher Informationen geben?

Werden Menschen nur noch unter verschiedenen Identitäten ins Netz gehen oder im Gegenteil all ihre Aktionen, Informationen und Spuren, die sie hinterlassen, gebündelt, zentral, öffentlich zugänglich speichern, um Glaubwürdigkeit und „Karma“ anzuhäufen?

Advertisements
  1. […] TRANSPARENT: Wie sieht eine transparente Gesellschaft aus? […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: