Die Fragen sind es, aus denen das, was bleibt, entsteht (Erich Kästner)

Wo kommen die Dicken her?

In An Niemanden on Oktober 22, 2007 at 8:48 am
Ham
[Foto: Vanessa Pike-Russell]

Beim Betrachten eines schwitzenden Drei-Zentner-Menschens, der sich spürbar anstrengen musste, um seinen massigen Körper vorwärts zu bewegen, kam mir diese Frage in den Sinn: wer täglich soviel Gewicht mit sich herumschleppen muss, der muss doch eigentlich auch Unmengen an Kalorien verbrennen? Wieso nimmt er nicht unter seiner eigenen Last dutzende von Kilogramm ab? Warum pendelt sich das Gewicht nicht dort ein, wo sich Kalorienbedarf und -verbrennung neutralisieren?

siehe auch [BigBerta]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: